Herzlich Willkommen

beim Schulhunde Bayern e.V.

 

Der Schulhunde Arbeitskreis Bayern ist ein eingetragener und gemeinnütziger Verein

(= Schulhunde Bayern e.V.).

 

Ein Schulhund ist für uns ein speziell für die Schule ausgebildeter Hund,

der gemeinsam mit seinem Besitzer (der Lehrkraft) eine mind. 60-stündige Schulhundausbildung absolviert hat

und mit diesem in der Schule eingesetzt wird.


Kommende Termine im Überblick

  

 

Juni / Juli 2020:

- Informationsveranstaltung "Einführung und Einsatz eines Schulhundes"  in Nürnberg (Mittelfranken)

 

- Informationsveranstaltung "Einführung und Einsatz eines Schulhundes" in München (Oberbayern)

 

 

September 2020:

- Informationsveranstaltung "Einführung und Einsatz eines Schulhundes"   (Oberpfalz)

 

- Informationstreffen "Einführung und Einsatz eines Schulhundes" (Niederbayern)

 

- Arbeitskreistreffen in der Oberpfalz

 

- Informationsveranstaltung "Einführung und Einsatz eines Schulhundes"  in Nürnberg (Mittelfranken)

 

 

Oktober 2020:

 

- 17. Oktober: Arbeitskreistreffen "Targettraining für Schulhunde" in Beilngries (Oberbayern)

 

- 24. + 25. Oktober: Beginn von 2 Schulhundausbildungen in Thalmassing (Oberpfalz)

 

- 18. Oktober: Beginn von 1 Schulhundausbildung in München (Oberbayern)

 

 

Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung über FIBS oder für Nichtbayern per E-Mail an info@schulhunde-bayern.com möglich.

 


Schulhund Ausbildernetzwerk Bayern

 

Das neue Logo für das Schulhund Ausbildernetzwerk Bayern ist fertig. Das Logo verwenden bald die bayerischen Schulhundausbilder, mit denen wir kooperieren. Für unser Netzwerk haben wir auch eine Homepage erstellt, die nun nach und nach mit Inhalten gefüllt wird. Wir freuen uns riesig, dass wir nach vielen Planungen nun mit unserem Netzwerk starten können und uns gemeinsam für die bayerische Schulhundarbeit einsetzen.

 

Wir freuen uns sehr, Euch unseren ersten Partner im Schulhund Ausbildernetzwerk Bayern vorzustellen:

 

Eva Pretscher von der Hundeschule O.S.K.A.R

Eva ist staatlich geprüfte Erzieherin und sie studierte Soziale Arbeit und angewandte Bildungswissenschaften. Außerdem arbeitet sie als Hundetrainerin. Eva bildet ebenfalls Hunde für die Schule aus und wir freuen uns riesig, dass wir mit ihr eine Gleichgesinnte in Sachen Schulhundausbildungen gefunden haben.

 

Wir füllen aktuell unsere Homepage der Schulhundausbildungen Bayern mit Informationen zu unserem Netzwerk, zu den bayerischen Schulhundausbildern und zu unseren Ausbildungsgrundsätzen.

 


Bayerische Ansprechpartner für die Schulhundarbeit

 

Regierungsbezirke Unterfranken & Mittelfranken & Oberfranken & Niederbayern:

 

Nadine Kleber: nadinekleber@schulhunde-bayern.com

Katrin Amrehn: katrin@schulhunde-bayern.com

 

 

Regierungsbezirke Schwaben & Oberbayern & Oberpfalz:

 

Christa Martin: christa@schulhunde-bayern.com

 


Richtlinien/ Vorgaben für die Schulhundearbeit in Bayern

 

Aktuell wird leider unter bayerischen Kollegen verbreitet, dass es in Bayern keine Vorgaben zur Schulhundarbeit geben würde und die Richtlinie zur Sicherheit im Unterricht (RiSU) der Kultusministerkonferenz (KMK) in Bayern nicht gelten würde. Dies stimmt so nicht. Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus hat nach einer Plenumsanfrage zur Plenarsitzung des Bayerischen Landtages am 11.02.2020 ganz deutlich und unmissverständlich Folgendes geschrieben:

 "Antwort des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus

Der Umgang mit Tieren in den Schulen (z. B. im Rahmen einer tiergestützten Pädagogik, HuPäSch) wird durch die Richtlinie zur Sicherheit im Unterricht  (RiSU) der Kultusministerkonferenz (KMK) geregelt (abrufbar unter https://www.kmk.org/fileadmin/veroeffentlichungen_beschluesse/1994/1994_09_0 9-Sicherheit-im-Unterricht.pdf). Die aktuelle Fassung der RiSU vom 14.06.2019 enthält im Punkt II – 3.1 Umgang mit Tieren u. a. Ausführungen zum Einsatz von Hunden in Schulen.
Die RiSU wird den aktuellen Herausforderungen entsprechend ständig angepasst und gibt den gegenwärtigen Stand der einschlägigen Rechts- und Verwaltungsvorschriften, Unfallverhütungsvorschriften sowie technischen Regeln wieder.
In Bayern stellt sie eine verbindliche Vorschrift für alle Schulen dar. Über das Inkrafttreten der RiSU in der Fassung vom 14.06.2019 wurden alle bayerischen Schulen per kultusministeriellem Schreiben informiert. Für die Einhaltung der RiSU, auch im Bereich der HuPäSch, sind die Schulleitungen vor Ort verantwortlich."
 

Dieser Auszug wurde dem Protokoll der Plenumsanfragen zur Plenarsitzung am 11.02.2020 entnommen.


Anbieterliste von Schulhundausbildungen des Qualitätsnetzwerkes Schulbegleithunde e.V. 

 

Im Qualitätsnetzwerk Schulbegleithunde e.V. wurde im Februar 2020 ein Anbieter von Schulhundausbildungen aufgenommen, von dem wir uns als Schulhunde Bayern e.V. distanzieren. Aus diesem Grund haben wir dem Qualitätsnetzwerk Schulbegleithunde e.V. am 01.03.2020 mitgeteilt, dass der Schulhunde Bayern e.V. nicht weiter auf deren Anbieterliste für Schulhundausbildungen stehen möchte und wir dort umgehend gelöscht werden möchten.

 

Unsere Vereinssatzung enthält u.a. die Ziele, dass wir die bayerische Schulhundarbeit vernetzen und qualifizieren möchten. Dieser Satzung sind wir verpflichtet und bleiben wir treu. Wir können die Anbieterliste für Schulhundausbildungen des Qualitätsnetzwerkes Schulbegleithunde e.V. im Moment leider nicht mehr bewerben und aktuell nicht mehr voll dahinter stehen.

 

Aufrichtigkeit, mit ganzem Herzen für die Qualität der bayerischen Schulhundarbeit einsetzen, für die Werte und Ziele unseres Vereines Schulhunde Bayern e.V. einstehen usw. sind uns wichtig, deswegen bleibt uns aktuell leider nur dieser Schritt.


Bayerisches Schulhund Wochenende 2021:

 

2021 werden wir ein Bayerisches Schulhundwochenende anbieten. Es wird möglichst zentral/mittig in Bayern stattfinden.

 

➡️ Samstag:

Hier wird es verschiedene Workshops zum Thema Tricks, Rechtliche Themen, Einsatz in der Grundschule, Einsatz im Sekundarbereich und Einsatz in den Unterrichtsfächern Deutsch & Mathematik geben.

 

➡️ Sonntag:

Der Sonntag steht ganz im Zeichen von Do-it-yourself. Hier werden verschiedene Angebote gemacht, selbst Materialien für die Schulhundarbeit herzustellen.

 

✅ Beide Tage können auch einzeln gebucht werden.

 

✅ An beiden Tagen wird es auch möglich sein, sich & seinen Schulhund fotografieren zu lassen.

 

✅ es wird auch einige Stände geben, wo es Schulhundmaterialien zu erwerben gibt

 

✅ verschiedene bayerische Anbieter von Schulhundausbildungen werden sich mit Infoständen präsentieren

 

✅ ...

 


Januar 2020

Austausch in München mit der Präsidentin des Bayerischen Lehrerverbandes BLLV Simone Fleischmann

 

Nach dem tollen Treffen mit Frau Lindholz stand im Januar ein weiteres Highlight an:

Ein Treffen mit Simone Fleischmann, der Präsidentin des BLLV. Dieses fand heute in München in der Geschäftsstelle des Lehrerverbandes statt.

Auch mit Simone bin ich seit Längerem im Austausch und ich habe mich sehr über das heutige Treffen mit ihr gefreut.

Angesichts der aktuellen Lage in der Schulwelt in Bayern, war es umso beeindruckender, dass sie sich die Zeit genommen hat, um über das Thema Schulhunde in Bayern zu sprechen. Bei ihr reihen sich die Termine lückenlos aneinander und sie trifft sich heute z.B. noch mit dem bayerischen Ministerpräsidenten.

Wir haben einige Punkte für die Zukunft geplant und besprochen und ich freue mich riesig, dass der BLLV bei uns Vereinsmitglied ist. Ein starker Partner an unserer Seite ist eine tolle Unterstützung .

 


Januar 2020

Neues Ehrenmitglied im Schulhunde Bayern e.V.:

 

Wir freuen uns riesig, dass wir seit gestern ein neues Ehrenmitglied im Schulhunde Bayern e.V. haben: Frau Andrea Lindholz, Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Ausschusses für Inneres und Heimat

 

Wir stehen bereits seit einigen Monaten in Kontakt und wir freuen uns sehr über Ihre Unterstützung und Wertschätzung unserer Arbeit. Frau Lindholz ist gestern extra an die Karl-Amberg Mittelschule nach Alzenau gekommen und auch mein wunderbarer Schulleiter hat sich extra Zeit genommen, um dabei sein zu können. Auch meine Schulhundkollegin Heike Widmann-Back mit Schulhund Charly ist extra gekommen, um bei unserem Treffen dabei zu sein.

 


Verwechslungsgefahr: Ausschreibungen Schulhundveranstaltungen

 

In den letzten Monaten ist es leider mehrfach vorgekommen, dass interessierte Kollegen davon ausgegangen sind, dass sie sich bei einer unserer Schulhunde Bayern e.V. Veranstaltungen angemeldet haben.

 

Bei Überprüfungen der Teilnehmerlisten stellte sich dann leider wiederholt heraus, dass sich die Kollegen nicht wie von Ihnen geplant bei uns angemeldet haben, da es Ausschreibungen für Schulhundveranstaltungen gibt, die den unseren sehr ähnlich sind, teils sogar bis auf wenige Worte identisch waren.

 

Alle Ausschreibungen, bei denen nicht "Schulhunde Bayern e.V. / offizieller Schulhunde Arbeitskreis Bayern" dabeisteht, sind nicht von uns. Es tut uns sehr leid, dass es hier bereits so oft zu Verwechslungen kam.


12.12.2019

Gelungene Auftaktveranstaltung der Informationsreihe

"Wenn ich groß bin, werde ich vielleicht ein Schulhund":

 

Die Auftaktveranstaltung unserer Bayern-Informationsveranstaltungen "Wenn ich groß bin, werde ich vielleicht ein Schulhund" hat am 12.12.2019 in Ochsenfurt stattgefunden.

Wir haben uns sehr gefreut, dass so viele Kolleginnen teils doch recht weite Wege auf sich genommen hatten, um bei der Veranstaltung dabei sein zu können. Auch Teilnehmer aus Baden-Württemberg waren vor Ort.

In der Gastgeberschule, der Realschule am Maindreieck, wurde das Thema Schulhund von den verschiedenen Seiten beleuchtet und den Teilnehmern Hilfen an die Hand gegeben, um Ihnen etwas Orientierung für den Einstieg in die Schulhundwelt zu geben.

Ich freue mich sehr, dass Katrin uns als Referentin bei unserer Inforeihe unterstützt und den Mittag ganz wunderbar vorbereitet und durchgeführt hat. Sie ist eine riesengroße Bereicherung für unser Team.

 


04. Dezember 2019 

Austausch mit MdL Anna Toman in München

 

Anna Toman ist Mitglied im Bayerischen Landtag und schulpolitische Sprecherin ihrer Partei. Ich freue mich sehr, dass ein Treffen geklappt hat. Gemeinsam besuchten wir Schulhund Elfie in München und schauten uns eine Unterrichtsstunde mit Schulhund an. Im Anschluss konnten wir uns über das Thema Schulhunde in Bayern austauschen. Hier ging es v.a. um die Etablierung von Qualitätsstandards, die Schulhundsituation in Bayern, Schulhundausbildungen in Bayern, die Wirkungen von Schulhunden und die Anforderungen an ein Schulhundteam.

 

Es war ein sehr wertschätzender, offener und gelungener Austausch. Vielen Dank an Frau Toman für diesen tollen Austausch und das Interesse an unserer Vereinsarbeit in Bayern.


Kultusministerkonferenz - Richtlinie zur Sicherheit im Unterricht

 

Stand 14.06.2019

 

Yeah, die Schulhunde haben es in die offizielle Richtlinie zur Sicherheit im Unterricht geschafft. Die einzelnen Bundesländer haben nun also etwas, woran sie sich orientieren können.

 

Die Empfehlungen dieser Richtlinie zu den Schulhunden entsprechen unseren Grundsätzen, die wir als Schulhunde Bayern e.V. vertreten, was wir als tolle Bestätigung für unsere ehrenamtliche Arbeit sehen.

Auf der Seite 90 findet ihr den Absatz zu den Schulhunden.

 

Mit der „Richtlinie zur Sicherheit im Unterricht“ entwickelt die Kultusministerkonferenz ihre Empfehlungen gemäß den aktuellen sicherheitstechnischen Erfordernissen fortlaufend weiter. Die jeweiligen Aktualisierungen konzentrieren sich vor dem Hintergrund aktuell relevanter Änderungen in gesetzlicher Bestimmungen, Verordnungen und Regeln jeweils auf bestimmte, damit korrespondierende Themenbereiche.

 

https://www.kmk.org/…/service…/sicherheit-im-unterricht.html


Sehr gelungener Austausch mit Bürgermeister Dr. Alexander Legler

 

Gestern hatte ich ein tolles Treffen mit dem seit 2011 amtierenden Bürgermeister der Stadt Alzenau
Dr. Alexander Legler - Ihr Bürgermeister und Landratskandidat, in der unser Verein Schulhunde Bayern e.V. seinen Sitz hat.

 

Neben der Vorstellung des Vereins und der Schulhundearbeit allgemein ging es v.a. auch um kommunale Themen wie z.B. die Hundesteuer und Überlegungen, wie man die Arbeit von ausgebildeten und qualifizierten Schulhundlehrern unterstützen kann.

Es war ein tolles Gespräch und wir hätten uns noch Stunden austauschen können, wenn nicht der bayerische Ministerpräsident schon ein "Date" mit Alexander für den Abend in Alzenau vereinbart gehabt hätte 😉😉

 

Politikern wird oft vorgeworfen für die Bürger nicht erreichbar zu sein oder nur an den großen Themen interessiert zu sein. Hier erlebe ich zu jeder Zeit in Sachen Schulhunde das komplette Gegenteil. Zu jeder Zeit wurde ich bisher von den verschiedensten Politikern herzlich empfangen, konnte Gesprächstermine vereinbaren und bin auf eine sehr große Offenheit, Interesse am Austausch und auch auf eine große Wertschätzung meiner Arbeit getroffen.

 

Vielen Dank dafür, dass ich als Vertreterin des Schulhunde Bayern e.V. stets solche Möglichkeiten für den Austausch und eine künftige Zusammenarbeit erhalte.

 

P.s. die Fotos mit Alexander habe ich von seiner Facebookseite "geklaut"


Besuch der Staatssekretärin des Kultusministeriums bei Nadine Kleber

 

Anfang Juni war ich ja im Landtag in München und hatte mit Staatssekretärin Anna Stolz, Staatsminister a.D. Winfried Bausback und Staatsministerin Gerlach über das Thema Schulhunde gesprochen.

 

Ich habe mich sehr gefreut, dass ich Frau Stolz heute in Schöllkrippen begrüßen durfte & ihr mein Klassenzimmer & die Produkte der Schulhund Schülerfirma MAGIC SCHOOLDOGS zeigen konnte.

Es war ein ganz tolles Treffen und ich freue mich sehr über den tollen Austausch und das Interesse von Frau Stolz am Thema Schulhunde.

 

Ebenfalls sehr gefreut habe ich mich, dass auch die Landtagsabgeordnete Martina Fehlner, MdL mit vor Ort war und wir uns austauschen konnten.

 

Ein großer Dank auch an drei meiner Schüler, die am Freitagnachmittag extra in die Schule gekommen sind .

 

Vielen Dank dafür, es war ein sehr schöner Besuch


Größter Bayerischer Lehrerverband (BLLV) Mitglied im Schulhunde Bayern e.V.

 

Ich freue mich sehr, dass wir ein "großes" neues Vereinsmitglied im Schulhunde Bayern e.V. haben:

 

Der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) ist in unseren Verein eingetreten & ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit. Er vertritt in Bayern ca. 64 000 Lehrkräfte und leistet eine tolle Arbeit.

 

An dieser Stelle möchte ich der Präsidentin Simone Fleischmann auch herzlich zur Wiederwahl bei der Landesdelegiertenversammlung mit verdienten 98,5 % gratulieren.

 

Simone und ich sind seit ca. 2 Jahren in Sachen Schulhund in Kontakt & ich freue mich sehr, dass uns der BLLV in unserer Arbeit unterstützt.


Gesprächstermin im Landtag:

Ausgestattet mit der tollen Schulhund Präsentationsbox habe ich mich am 05. Juni 2019 auf den Weg nach München in den Landtag gemacht.

Dort fand ein Gesprächstermin mit der Staatssekretärin des Kultusministeriums Anna Stolz, der Staatsministerin für Digitales Judith Gerlach und Herrn Staatsminister a.D. Prof. Dr. Winfried Bausback statt.

Mit der Präsentationsbox & Infomappen durfte ich über das Thema Schulhunde in Bayern und über unseren Schulhund Leni sprechen und konnte so auch Wünsche & Problemfelder ansprechen. Die Präsentationsbox war so gestaltet, dass der Deckel die sehr wichtige Freizeit eines Schulhundes darstellt, in der er einfach Hund sein kann. In den Deckel eingebaut war noch ein Monitor, der Fotos der Schulhundarbeit abspielt. Auf den Außenseiten sind die Wirkungen von Schulhunden und einige Grundsätze der Arbeit dargestellt. Und als absolutes Highlight war innen mein Klassenzimmer nachgebaut, um zu zeigen, welche Ausstattung ein Klassenzimmer für die Schulhundarbeit haben muss.

Die Schülerfirma MAGIC SCHOOLDOGS war bei dem Treffen auch ein Thema und da Frau Stolz, Frau Gerlach und Herr Bausback auch Hundebesitzer sind, durfte ich Ihnen von der Schülerfirma noch jeweils einige Produkte für die Hunde überreichen.

Ich bin sehr dankbar für diese tolle Gelegenheit & die sehr gute Gesprächsatmosphäre & das große Interesse an meinen Ausführungen und freue mich sehr darauf, im Juli das Gespräch mit der Staatssekretärin Anna Stolz bei uns an der Mittelschule in Schöllkrippen fortzusetzen.

 


Ehrenmitglied im Schulhunde Bayern e.V.:

Wir freuen uns riesig über unser Ehrenmitglied in unserem Verein: der Aschaffenburger Landtagsabgeordnete und bisherige bayerische Justizminister Prof. Dr. Winfried Bausback.

 

Sonja Meiburg (Verantwortliche Hundetrainerin der Schulhundausbildung), Prof. Dr. Winfried Bausback, Nadine Kleber (1. Vorsitzende Schulhunde Bayern e.V.)
Sonja Meiburg (Verantwortliche Hundetrainerin der Schulhundausbildung), Prof. Dr. Winfried Bausback, Nadine Kleber (1. Vorsitzende Schulhunde Bayern e.V.)

Schulhund Schülerfirma MAGIC SCHOOLDOGS:

Die Klasse von Nadine Kleber hat eine offizielle Schulhund Schülerfirma gegründet. Hier verkaufen die Schüler vor Ort und in einem Online Shop selbstgemachte Produkte rund um das Thema Hund und Produkte von Kooperationspartnern.

 

www.magicschooldogs.de